Publikationen

Die ÄrztInnen der ÄGGF publizieren zum Thema Gesundheitsbildung und -förderung bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, um Aufmerksamkeit für unsere Arbeit, aber auch unsere Anliegen zu schaffen und wichtige Erkenntnisse weiter zu geben.

Eine Auswahl finden Sie hier:

KRAMER H.:Jugengesundheit heute - oder: Gibt's auch 'nen Frauenarzt für Männer?. pro Jugend. Heft 01/2017. S. 4-12 (2017)

KRAMER, H.:Jungen auf dem Weg zum Mann: Begleitende ärztliche Gesundheitsförderung in Schulen. Blog der Heidelberg School of Education (2016)

KLAPP, C.:
"Aber - wissen die nicht schon alles?" Ärztliche Präventionsangebote an Berliner Schulen
Berliner Ärzte 1/2016: 25 - 27 (2016)

GILLE, G.:
Sind sexuell übertragbare Infektionen auf dem Vormarsch? Relevanz einer frauenärztlichen Jugendaufklärung.
Frauenheilkunde / Exzellenzforschung in der Medizin Nr. 6: 24-35 (2015)

KRAMER, H.:
Jungengesundheitsförderung: Vom Jungen zum Mann - gesund erwachsen werden
UroForum 4/2015: 41-43 (2015)

KRAMER, H.: Vom Jungen zum Mann
UROLOGISCHE NACHRICHTEN 10.2014

GILLE, G., HAMPL, M., KREUTER, A., KLUßMANN, J., WOJCINSKI, M., GROSS, G.:
HPV-induzierte Kondylome, Karzinome und Vorläuferläsionen - eine interdisziplinäre Herausforderung
DMW 47/2014: 2405-2410 (2014)

GILLE, G.:
Kinderwunsch junger Mädchen - Möglichkeiten frauenärztlichen Handelns im Sinne von "fertility awareness"
Gynäkologe 2013·46:22-28 (2013)

KLAPP, C., EVERSHEIM, H., FERNANDES, C., JOUSSEN, I., GÜNTHER, F.,
SCHLEGEL, M., WENZ, M., LINZBACH, E.:
Die "Arztstunde" in Berlin - Gesundheitsförderung und Sexualaufklärung von Müttern und Kindern in Schulen
Berliner Ärzte 10: 31 - 33 (2011)

HINZPETER, B., KLAPP, C., LAYER, C., GILLE, G.:
"Educate a woman and you educate a family". Familienbezogene Prävention und Gesundheitsförderung für Frauen mit Migrationshintergrund.
Frauenarzt 4: 318 - 324 (2011)

GILLE, G.:
Erfolgreiche Mädchensprechstunde: Teenagerschwangerschaften gehen
seit 2004 anhaltend zurück
Geburtshilfe und Frauenheilkunde 71: 228 - 231 (2011)

LAYER, C., HINZPETER, B., KLAPP, C., GILLE, G.:
Ärztliches Aufklärungsgespräch - Fundament der STD-Prävention bei Mädchen und jungen Frauen
Der Gynäkologe 12: 1033-1040 (2010)

GILLE, G.:
Ist es besser die Pille abends einzunehmen, weil man dann doch die vielen Nebenwirkungen verschläft?
Gyne 7: 24 - 26 (2010)

MITTAG, M.:
Jugendsexualität in einer sexualisierten Gesellschaft - Mädchen zwischen Moralvorstellungen, Mode und Marketing
In: Nur die Liebe fehlt...?, Blattmann, S., Mebes, N. (Hrsg), Verlag mebes & noack (2010)

HINZPETER, B., LAYER, C., GILLE, G.:
Wir müssen die Frauen erreichen - in unserer und in ihrer Sprache.
Ärztliche Präventionsgespräche mit Frauen aus Drittstaaten - Erfahrungen mit einem EU-geförderten Projekt
Der Gynäkologe 4: 355 - 360 (2010)

GILLE, G.:
Mädchen und Sexualität
In: Handbuch Mädchen-Pädagogik, Matzner, M., Wyrobnik, I. (Hrsg.), Beltz-Verlag, Weinheim /Basel/Berlin (2010)

GILLE, G., LAYER, C., HINZPETER, B.:
Identität im Fluss – Menstruationserleben junger Mädchen
Der Gynäkologe 1: 87 - 94 (2010)

GILLE, G.:
Den eigenen Körper kennenlernen
Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, Jahrgang 60, Nr. 5 (2009)

GILLE, G.:
Die "Initiative Mädchen-Sprechstunde". Wo liegt ihr Stellenwert?
gynäkol. prax. 33: 297-306 (2009)

GILLE, G., LAYER, C., HINZPETER, B.:
Den Körper mit seinen Äußerungen und Zuschreibungen akzeptieren
Deutsches Ärzteblatt 105 (Heft 48): A2576 - 2578 (2008)

KLAPP, C.:
Mädchen aus fremden Kulturkreisen
Frauenarzt 49 (Nr.4): 326 - 332 (2008)

GILLE, G., VOß-HEINE, I. , HALSTRICK, C.:
Die HPV-Impfung.
Frauenarzt 48 (Nr. 9): 858 - 861 (2007).

GILLE, G.:
Den eigenen Körper schätzen und schützen lernen
Frauenarzt 47 (Nr. 9): 857 - 859 (2006)

GILLE, G.:
Schwangerschaften bei Minderjährigen - Abbrüche erstmals rückläufig
Deutsches Ärzteblatt 103 (Heft 27): A1889 - 1890 (2006)

GILLE, G.:
Frühe Schwangerschaften - Ursachen und Möglichkeiten der Prävention
Gynäkologisch-geburtshilfliche Rundschau 45: 225 - 234 (2005)

KLAPP, C., GILLE. G., DIEDRICH, K., SCHÄFER, A., MOTER, A.:
Mit 14 schwanger, mit 20 steril? Chlamydieninfektionen bei Teenagern in Berlin
Berliner Ärzte 08: 15 - 19 (2005)

GILLE, G., KLAPP, C., LAYER, C., RAVENS - SIEBERER, U., THOMAS, C.:
Evaluation des Präventionskonzeptes der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung der Frau e. V. ( ÄGGF )
Prävention 3: 85 - 88 (2004)

LAYER, C., GILLE, G., KLAPP, C., RAVENS - SIEBERER, U.:
Prävention der Hepatitis B bei Jugendlichen
Effekt einer Arztstunde in der Schule
Medizinische Klinik 204; 99: 703-7 (Nr. 12), Urban & Vogel, München

LAYER, C.:
Die Arztstunde in der Schule
Hamburgisches Ärzteblatt 1: 13 - 15 (2004)